Einbau der Markentore von Hörmann durch die Firma Bison Garage!

Der Einbau wird übernommen für das Gebiet: Frankfurt/Main, Darmstadt, Hanau, Koblenz, Neuwied, Mayen, Wiesbaden, Mainz, Rheinland-Pfalz, Hessen.

Das EG - Kontrollgerät als digitaler Fahrtenschreiber, digitaler Tachograf und wie wir damit umgegangen sind >
< Bison - Garage | Wir sind online!
15.04.10 12:52 Alter: 8 yrs
Rubrik: Bürokratie, Arbeiten

Das EG - Kontrollgerät als digitaler Fahrtenschreiber, digitaler Tachograf und die Fahrpersonalverordnung

Ich kann euch sagen eine Odyssee bei der man sich nicht vom Fleck bewegt. Teil I von III   Ich versuche zu klären, unter welchen Umständen ich unter die Fahrpersonalverordnung falle und wie ich ihr entgehen kann. Es droht nämlich das Nachrüsten eines EG-Kontrollgeräts als digitaler Fahrtenschreiber, digitaler Tachograf. In meinen Berichten werde ich ausschließlich auf Handwerksbetriebe eingehen. Das gesamte Spektrum ist sehr viel größer.


Bison - Garage, LKW Anhänger

Bison - Garage, LKW Anhänger

Unter welchen Umständen darf ein Handwerker sein Fahrzeug PKW/LKW bewegen? Was hat es mit dem EG - Kontrollgerät als digitaler Fahrtenschreiber, digitaler Tachograf und der Fahrpersonalverordnung auf sich?
Ein neues Paragraphenmonster ist zu beachten: „Verordnung zur Durchführung des Fahrpersonalgesetzes (Fahrpersonalverordnung - FPersV)“. Die Strafen bei Nichtbeachtung fallen mit bis zu 1.500,00 € deftig aus, wenn das EG - Kontrollgerät / digitaler Fahrtenschreiber / digitaler Tachograf nicht ordnungsgemäß installiert sind.


Transportfahrzeugen, Transport von Werkzeugen, Maschinen und ähnlichem, VerordnungWir müssen mit Fahrten aufpassen, die über Privattransporte von 7,5 t, betrieblichen Fahrten und Fahrten auf Betriebsgelände hinausgehen. Bei Leerfahrten von Transportfahrzeugen sowie dem Transport von Werkzeugen, Maschinen und ähnlichem müssen wir uns mit der Verordnung auseinandersetzen.
Ich arbeite in Deutschland und was heißt dass? Ja richtig, ich darf wieder was auf einem Blatt Papier mit Unterschrift und Stempel beweisen.
Ich habe mit der BAG (Bundesamt für Güterverkehr), dem Ordnungsamt, dem TÜV, dem Autohändler, den Kollegen und was weiß ich mit wem noch geredet. Aus einem bunten Strauß von Antworten konnte ich mir dann die aussuchen, die mir am besten in den Kram passt, oder am meisten Sinn macht.
Ich habe mich durch die ganzen Vorschriften gequält und folgenden Überblick bekommen:

Firmenfahrzeuge 2,8 – 3,5 t zulässiges Gesamtgewicht (Anhänger wird dazugerechnet)

- Firmenfahrzeuge 2,8 – 3,5 t zulässiges Gesamtgewicht (Anhänger wird dazugerechnet)

Ja:
Herzlichen Glückwunsch sie wurden von der aktuellen Rechtsprechung berücksichtigt!
Sie sind laut §1 Fahrpersonalverordnung dazu verpflichtet ein Tageskontrollblatt zu führen. Hier ein kleiner Vorgeschmack:„Verordnung zur Durchführung des Fahrpersonalgesetzes (Fahrpersonalverordnung - FPersV)“
Es dient dem BAG, die Lenk- und Ruhezeiten zu kontrollieren. Falls diese nicht geführt werden hagelt es heftige Bußgelder. Ca. 1.500€. Der Unternehmer muss die Aufzeichnungen wöchentlich kontrollieren und 1 Jahr lang aufbewahren/archivieren.

Nein:
Es tut mir leid Sie werden nicht in die staatsbürgerliche Pflicht genommen. Sie sind von jeglicher Nachweispflicht freigestellt.

- Firmenfahrzeuge über 3,5 – 7,5t zulässiges Gesamtgewicht (Anhänger wird dazugerechnet)

Ja:
Uiui… jetzt kommt es noch dicker. Altfahrzeuge (Erstzulassung vor Mai 2006), die einen Fahrtenschreiber besitzen, können diesen benutzen. Eine Nachrüstpflicht besteht (noch) nicht. Falls keiner eingebaut ist, dürfen Sie sich nun einen digitalen Tachograph nachrüsten lassen. Kosten ca. 1.200 – 1.500€ Link. Da freut sich das Selbständigenherz!
Nein:
Sie haben ein Fahrzeug über 7,5t? Und die Erstzulassung ist nach Mai 2006? Dann haben Sie die Goldkarte gezogen! Sie müssen einen digitalen Tachographen haben und führen.
Bei älteren Erstzulassungen reicht der alte Fahrtenschreiber / Tachoscheibe.
Ach habe ich schon erwähnt, dass für jeden, der das Auto fahren will (sprich Angestellte) eine weitere Fahrerkarte zu beantragen ist? Der Spaß kostet dann noch mal ca. 40,00 €

Wir haben uns vor fast zwei Jahren selbständig gemacht. Was das bedeutet kann nur jemand nachvollziehen, der so etwas schon mal hinter sich gebracht hat. Heute habe ich eine kleine Episode aus der Selbständigkeit erzählt. Eigentlich hat das Theater um dieses Kontrollgerät / Fahrtenschreiber / Tachograf nichts mit meiner Arbeit zu tun, aber was interessiert das einen Bürokraten.
Gerade Kleinunternehmer kennen sich im Paragraphenjungel nicht aus. Auch die Berater (Anwalt, Steuerberater,  Behörde …) kann man sich nicht uneingeschränkt verlassen. Wenn was schief geht, können sie aber  gut erklären, warum man selber schuld ist. Da Unwissenheit nicht vor Strafe schützt bleibt der schwarze Peter beim kleinen Handwerker.
In den nächsten Artikeln werde ich die folgenden Themen behandeln
Teil II/III Link "EG - Kontrollgerät als digitaler Fahrtenschreiber, digitaler Tachograf - Regelungen für den Handwerker
" (kommt noch)
Teil III/III Link (kommt noch)


Garagentor Anfrage an Bison Garage:

Telefon: 0176 / 830 949 64 oder Kontaktformular:
CAPTCHA Bild zum Spamschutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.